Interaktiver 3D Motorrad Gespann-Simulator

Nach einer kleinen Klausur und diversen Weiterentwicklungen hat mein Interaktiver 3D Motorrad Gespann-Simulator inzwischen fortgeschrittene Präsentationsreife erreicht 😎 . Meine Artikelserie zur Kippstabilität von Motorrädern mit Seitenwagen („Gespanne“) wird hier in grafischer Form zusammengefasst:

Anklicken zum Aufruf des Interaktiven 3D Gespann-Simulators

Um die Ideen dahinter für Neueinsteiger kurz zusammenzufassen:

  • Die Reifenaufstandspunkte der drei Räder eines Gespanns bilden die Eckpunkte einer dreieckigen Aufstandsfläche, auf der das Gespann steht, bzw.
Weiterlesen!

Lastverteilung

In meinem ersten Beitrag dieser Serie hatte ich die Schwerpunktlage des nackten, unbelasteten Ural cT Gespanns bezüglich des hier dargestellten Koordinatensystems ermittelt:

Schwerpunkt der nackten Maschine liegt bei [x, y, z] = [258, 556, 409] [mm]

Diese Berechnung(!) der Schwerpunktlage ist mathematisch exakt.… Weiterlesen!

Rote Bereiche im Detail

Drei rote Bereiche für Ural cT und Solo-Fahrer (82 kg)


Beim Gespannfahren ist die Frage „Kippen oder nicht“ ein komplexes Thema, da viele Einflussgrößen eine Rolle spielen:

  • Geradeausfahrt oder Kurvenfahrt
  • Rechtskurve oder Linkskurve
  • beschleunigt, rollend oder verzögert
  • bergauf, horizontal oder bergab
  • Solo oder mit Passagier

Um Euch hier nicht mit Textwüsten zu erschlagen, werde ich mich auf die Aussagekraft von Illustrationen und Grafiken stützen.… Weiterlesen!

Die Resultierende und die Kippgrenze

Die Resultierende aller äußeren Kräfte kann in jedem Punkt innerhalb des ausgeleuchteten Kreises auf die Unterstützungsfläche treffen

Mein Physiklehrer erzählte unserer Schulklasse vor rund 45 Jahren einmal von seinem Physiklehrer, welcher seinerzeit zu sagen pflegte: Ein gutes Experiment muss man immer dreimal ausführen!… Weiterlesen!

Alles so schwer hier

Wahrscheinlich sind noch alle ganz erschöpft von der Ermittlung der Schwerpunkte in meinem letzten Artikel (ich bin es jedenfalls …). Und der ein oder andere wird sich vielleicht gefragt haben: watt soll dä Quatsch?

Fahrer solo (82 kg) und Linien gleicher Beschleunigung senkrecht zur Erdbeschleunigung (0,1 g Abstufung)

Dafür gibt’s heute für alle zur Schonung fast nur was auf die Augen.… Weiterlesen!