Mit Hund im Ural Seitenwagen

Irgendwann fiel uns auf, daß Ginger sich nie im Beiwagen ablegte. Also haben wir einmal genau hingeschaut, und sauber: wenn man die Bodenmatte zurückschlägt, bietet sich dieser Anblick:

Quer im Fußraum verläuft ein ca. 35 mm hoher Tunnel für ein Hauptrohr des Bootsrahmens

Ohne Fußmatte in harter Realität, mit Fußmatte nur notdürftig eingeebnet.… Weiterlesen!

Interaktiver 3D Motorrad Gespann-Simulator

Nach einer kleinen Klausur und diversen Weiterentwicklungen hat mein Interaktiver 3D Motorrad Gespann-Simulator inzwischen fortgeschrittene Präsentationsreife erreicht 😎 . Meine Artikelserie zur Kippstabilität von Motorrädern mit Seitenwagen („Gespanne“) wird hier in grafischer Form zusammengefasst:

Anklicken zum Aufruf des Interaktiven 3D Gespann-Simulators

Um die Ideen dahinter für Neueinsteiger kurz zusammenzufassen:

  • Die Reifenaufstandspunkte der drei Räder eines Gespanns bilden die Eckpunkte einer dreieckigen Aufstandsfläche, auf der das Gespann steht, bzw.
Weiterlesen!

3 Tage mit der Ural unterwegs

Ursprünglich hatten wir geplant, an ein Ural-Treffen in Österreich zu fahren. Anmeldung bei der Organisation war gemacht, Urlaub beantragt und genehmigt, Hotel war gebucht, unsere Vorfreude war gross. Was würden wir da alles so sehen.

Ural Transsib während Foto-Shooting am Maloja-Pass
„Künstliche“ Schräglage 😂

Aber wie heisst es so schön: Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt 😯.… Weiterlesen!

Validierung der Theorie

Heute hatte ich endlich die Muße, die seit Langem ausstehende Validierung meiner Theorien bezüglich Kippgrenze bei Seitenwagengespannen wiederaufzunehmen.

Beschleunigungsmessungen für alle Achsen während der Überschreitung der Kippgrenze bei einem Seitenwagengespann (Ural ct)

Es war Wochenende, und die Temperaturen lagen bei trüben Himmel bei trockenen 20 Grad. Man musste sich also weder ins Innere der Wohnung verkriechen, noch hatten wir das unwiderstehliche „Reissen“, uns in die Berge zu begeben.… Weiterlesen!

Lastverteilung

In meinem ersten Beitrag dieser Serie hatte ich die Schwerpunktlage des nackten, unbelasteten Ural cT Gespanns bezüglich des hier dargestellten Koordinatensystems ermittelt:

Schwerpunkt der nackten Maschine liegt bei [x, y, z] = [258, 556, 409] [mm]

Diese Berechnung(!) der Schwerpunktlage ist mathematisch exakt.… Weiterlesen!